Banner-grau02
[Startseite] [Kantorei]

Ausgabe 26-04-2018

Zum festen Bestandteil eines evangelischen Gottesdienstes gehört neben Predigt und Gebet der Gesang. So gibt es auch in der Kirchengemeinde Botnang einen Kirchenchor, der seit nunmehr über 100 Jahren eine nicht mehr wegzudenkende Bereicherung des hiesigen lebendigen Gemeindelebens bedeutet.

Am 2.November 1901 begann auf Initiative von Ortspfarrer
Dr.Ströhle unter der Leitung des Oberlehrers Böhm eine kleine Gruppe Sangesfreudiger, die Gottesdienste in der Kirchengemeinde Botnang mit Chorgesang zu „verschönern“. Seitdem erklingt hier eine lebendige Kirchenmusik, deren
Lobgesang auch in Zeiten tiefgreifender politischer und gesellschaftlicher Umwälzungen nie verstummte.

Trotz wechselnder Dirigentinnen und Dirigenten und trotz eines stetig wachsenden, anspruchsvollen Repertoires, das neben der gewohnten Gottesdienstbegleitung an kirchlichen Festtagen auch immer wieder bei öffentlichen Konzerten dargeboten wird, hat sich eines nicht verändert: die Freude der Sängerinnen und Sänger, miteinander zu singen. Für diese Kontinuität spricht, dass manche über Jahrzehnte dabei bleiben!

Kantorei 2010

Kantorei 2010

Heute gehören der Botnanger Kantorei, wie der Chor seit 1978 heißt, über 50 Stammsängerinnen und –sänger an. Bei großen öffentlichen Konzerten, an denen Oratorien, Messen, Kantaten und Passionen aufgeführt werden,
unterstützen Projektsängerinnen und –sänger das Stammensemble. Viele von diesen wollen nach den Aufführungen das Erlebnis gemeinsamen Musizierens nicht mehr missen und bleiben der Kantorei als ständige Mitglieder treu.

 


Aber warum probieren Sie’s nicht selbst aus – wo Singen im Chor doch erwiesenermaßen glücklich macht?
Kontaktdaten hier
 

kantorat

Text Renate Rüter

HINWEIS: Das Programm der Solitude-Soiree finden Sie
hier